Warum mit dem Rauchen aufhören?

  • Rauchen fördert die Entstehung von Lungenkrebs und Gefäßkrankheiten
  • Ihre Lebensqualität und Ihr gesundheitliches Wohlbefinden verbessert sich spürbar, selbst nach Jahrzehnten stetigen Tabakkonsums!
  • Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken. Damit haben Sie sofort Geld für schöne Dinge zur Verfügung.
  • Als Raucher belastet man seine Familie, Freunde und Arbeitskollegen durch Passivrauchen

Mit dem Rauchen aufzuhören können wir Ihnen nicht abnehmen, wir können Ihnen aber dabei helfen. Voraussetzung für die erfolgreiche Raucherentwöhnung ist immer Ihre persönliche Entschlossenheit, Selbstdisziplin und Ausdauer!

Grundsätzlich gibt es unterschiedliche Ansätze um sich das Rauchen abzugewöhnen:

  • Akupunktur
  • Arzneimittel mit Nikotin (z.B. Kaugummis, Pflaster, Inhalatoren)
  • Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel ohne Nikotin die das Suchtverhalten beeinflussen
  • Homöopathie
  • Unterstützende Maßnahmen und Tipps

Wir empfehlen Ihnen die Entwöhnung mit Akupunkturunterstützung

Bei dem bewährten chinesischen Verfahren sticht der Akupunkteur in der Regel drei Nadeln in die Suchtpunkte des Ohrs. Dort verbleiben sie eine Zeit lang. Sie dämpfen beim Raucher das Verlangen nach der Zigarette  und  lindern zugleich die Entzugserscheinungen.

Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Maßnahmen in ihrem Fall empfehlenswert sind.

Ihre Dres. Dieter Hüting & Birgit Tatsch